Licht und Herrlichkeit

Der Tod ist kein Auslöschen sondern vielmehr die Weiterführung des Lebens im Himmel oder in der Hölle. Es ist wichtig zu wissen, dass nur im Rahmen der Zeitlichkeit unsere Entscheidung unser endgültiges Schicksal bestimmt. „Siehe, jetzt ist die wohlangenehme Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils“

Titel und Inhalt

1. Von Ewigkeit zu Ewigkeit

Manche Leute glauben an Reinkarnation. Andere sehen den Selbstmord als Endlösung ihres Schmerzes und aller Probleme. Das Grab ist jedoch nicht das Ende des Lebens; es ist eher die Entrückung von einer Welt in eine andere. Dies ist tatsächlich so: „Und wie es den Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben . . .

2. Was ist der Mensch?

Im zweiten Schöpfungsbericht lesen wir, „da bildete Gott, der HERR, den Menschen, aus Staub vom Erdboden und hauchte in seine Nase Atem des Lebens [der Leben]; so wurde der Mensch eine lebende Seele“ 1 Mose 2,7. Das Hebräische Wort mit „Leben“ übersetzt, ist ein Plural und kein Singular.

3. Die Herrlichkeit des Kreuzes

Wenn wir also fragen, „Wer steht heutzutage hinter all den Morden, Enthauptungen, Lügen, Terrorgruppen und dem Machthunger im politischen, militärischen und wirtschaftlichem Bereich?“ ist die Antwort: Der Teufel!

4. Zorn und Herrlichkeit

Jede uns befriedigende Geschichtsphilosophie wird zu dem Schluss kommen, dass so wie die Schöpfung begonnen hat, so wird sie auch enden – „sehr gut“. Die Bibel sagt uns aber auch, dass einem . . .

5. Licht und Herrlichkeit in alle Ewigkeit

Da wir unsere Sünden nicht bündelweise begehen, warum versuchen wir dann, sie bündelweise zu bekennen, wenn wir mal schnell dahinsagen: „Herr Jesus, vergib mir meine Sünden!“? Das ist verkehrt! Im Umgang mit Gott . . .

Andere Bücher

E-Mail-Registrierung

Sign up for the TWR360 Newsletter

Access updates, news, biblical teaching and inspirational messages from powerful Christian voices.

Danke, dass Sie Updates von TWR360 erhalten möchten.

Erforderliche Angaben fehlen